Menü
Suche
Close this search box.
Suche

Weihnachtszeit, du schöne Zeit!

Am Ende des Jahres liegt ein so geheimnisvoller Zauber in der Luft! Zur Weihnachtszeit gehören zahlreiche Traditionen und Bräuche. Hierzulande und auf der ganzen Welt. Es wird gebastelt, gekocht, gelacht, gewünscht, gesungen, geschmückt, gestaunt, gepackt, geschenkt und gefeiert. Vom Festtagsessen bis hin zum fröhlichen Beisammensein: Kommt mit in „Weihnachtszeit, du schöne Zeit!: Feste und Bräuche von Sankt Martin bis Heilige Drei Könige“ auf eine spannende sowie faszinierende Reise rundum Weihnachten…

Das könnte euch auch interessieren

Text: Kristin Roskifte
Illustration: Kristin Roskifte
Text: Ben Lerwill
Illustration: Marina Ruiz
Text: Rachel Ignotofsky
Illustration: Rachel Ignotofsky
Text: Martin Fuchs
Illustration: Marina Halak
Text: Jan Birck
Illustration: Jan Birck
Text: Marie Gamillscheg
Illustration: Anna Süßbauer
Text: Kobi Yamada
Illustration: Charles Santoso
Text: Yayo Herrero
Illustration: Luis Demano
Text: Claus Mikosch
Illustration: Cornelia Pompsch
Text: Anna Taube
Illustration: Anan Wainakh

147 Antworten

  1. Das Gewinnspiel ist beendet. Ganz lieben Dank für eure Kommentare. Das klingt einfach nach Weihnachtsfreude und Weihnachtszauber. Die Weihnachtswinterglücksfee hat nun gezogen und gewonnen hat:

    Martina

    Wir werden dich persönlich per E-Mail informieren. Bitte schau auch im Spam-Ordner nach, könnte sein, dass wir vielleicht dort landen.

    Euch einen wundervollen 2. Advent!
    Das wünscht euch das Kinderbuchlesen.de-Team

  2. ich weiß nicht ob es schon unter Tradition fällt, aber wir stellen unseren Baum immer zum ersten Wochenende im Dezember auf, „nur“ mit Lichtern dran… der Rest wird einen Tag vor Heiligabend geschmückt. und an Heiligabend kommt das Christkind und kündigt sich mit einem glöckchen an.

  3. Weihnachtstradition ist bei uns immer am 26.12. mit der Familie gemeinsam Essen zu gehen. Früher war es bei meiner Oma zu Hause, aber die wohnt jetzt in einer Wohnung und daher gehen wir nun essen.

  4. Der Weihnachskalender wird vom Wichtel mit großer Freude aufgemacht. Lieder werden fast täglich gesungen und die Kerzen anzünden vom Adventskranz, dürfen natürlich auch nicht fehlen.
    Einen schönen zweiten Advent für Dich und Deiner Familie. LG Tine

    1. Wir gehen jedes Jahr in der Adventszeit ins Theater und schauen uns das Familienstück an. Dieses Jahr wird ‚Drei Nüsse für Aschenbrödel‘ aufgeführt!
      An Heiligabend machen wird ein Familienfoto vorm Tannenbaum aufgenommen!

  5. Bei uns gibt es so einige Traditionen, vor allem in der Vorweihnachtszeit. Wir backen Plätzchen, besuchen gern kleinere Weihnachtsmärkte, Lichteln jeden Tag beim Kaffeetrinken, genießen die Lichter der Lichterbögen in den Fenstern, singen und hören vielen Weihnachtslieder und öffnen täglich gemeinsam die Türchen am Adventskalender.

    1. Liebes Kinderbuchlesen-Team,

      als Tradition backen wir gemeinsam am 24. Dezember Plätzchen und machen abends das Geschenkewürfeln. Bei einer 6 darf man ein Geschenk öffnen. Wie würden sehr gerne das Buch gewinnen und die Weihnachtstraditionen kennenlernen.

      Herzliche Grüße und eine frohe Adventszeit
      Esther

  6. Mein Sohn ist ein Christkind – so feiern wir seit seiner Geburt vor 11 Jahren jedes Jahr am 24.12. HAPPY MERRY BIRTHDAY-CHRISTMAS

    Sein Geburtstag und heilig Abend verbinden sich zu einem wunderbaren Familientreffen, dass jedes Jahr neue magische Momente schafft.

    Viele Grüße

  7. Mittlerweile nicht mehr, da es mir dem Zwerg nicht so geht 😉 Da muss man sich eher ihm anpassen. Obwohl…. Beschwerung gibt es immer nach dem Essen. Das könnte man als Tradition ansehen

  8. Die letzte Woche vor Weihnachten gestalten wir auf dem Fensterbrett eine kleine Winterlandschaft mit vielen kleinen selbstgebastelten Details

  9. Wir schmücken jedes Jahr gemeinsam den Weihnachtsbaum zur gleichen Musik und kommen an heilig Abend erst ins Wohnzimmer wenn mit dem Glöckchen geklingelt wurde.
    Ein tolles Buch!

  10. Wir schmücken gemeinsam den Weihnachtsbaum, stellen die Krippe auf und gehen in die Kirche- jedes Jahr der gleiche Ablauf- das ist Weihnachten:)

  11. Ja, der selbstgemachte Adventskalender. Und da es ja keine separate gute Stube mehr gibt stellen wir gemeinsam den Baum auf und schmücken ihn .-)

  12. Wir haben gewisse rituale ,die ich als Tradition auslegen würde, so wie den lebendigen Adventskalender zu besuchen, Zusammen Plätzchen backen, einenbestimmten Film schauen, die Krippe unterm Weihnachtsbaum aufzustellen und natürlich zusammen Lieder zu hören, und eventuell schief mit zu singen.

  13. früher haben meine Eltern immer das Glöckchen geklingelt und die Kinder durften von oben nach Unten und das Christkind war da. ♥️

  14. Guten Abend!
    Danke für das schöne Türchen!
    Früher haben wir in der Adventszeit alles gemeinsam weihnachtlich geschmückt, waren zu Heiligabend in der Kirche, haben gegessen, waren zum Friedhof spazieren und dann die Bescherung. zu Nikolaus waren wir mit unseren Laternen die Straße hoch und runter laufen(singend) Plätzchen haben wir mit Oma gebacken,…. gvlg tine

  15. Herzlichen Dank für dieses schöne Türchen! Sehr gerne versuche ich wieder mein Glück. Wir haben mehrere Weihnachtstraditionen. Der Weihnachtsbaum gehört auf jeden Fall dazu wie auch die Bescherung. Und wir machen jedes Jahr ein Weihnachtsquiz.

    Liebe Grüße und ein schönes Adventswochenende
    Katja

    1. Wir machen jedes Jahr einen Baumanhänger aus Ton mit dem Daumenabdruck unserer Tochter. <3
      Das Buch wäre super für meinen Religionsunterricht an der Grundschule. 🙂

    2. Da gibt es einige!

      Der Einzug des Wichtels zur Adventszeit, Schmücken des Baums und Verstecken der Gurke, Plätzchen backen,…

  16. Die Klassiker in der Weihnachtszeit, die wahrscheinlich viele kennen: Plätzchen backen, viel basteln, Weihnachtsbaum schmücken, selbstgemachter Adventskalender,…

  17. Wir schmücken am 23.12 den Christbaum & gehen mit unseren Nachbarn & Freunden gemeinsam am Vormittag vom 24.12. das Friedenslicht holen 🙂

    1. wir essen morgens Waffeln, dann wird der Baum geschmückt. Nachmittags geht es zum Krippenspiel, danach Bescherung mit Kaffeetrinken und danach Festesssen

  18. Seit dem ich kinder habe, ja.
    An jedem Adventssonntag gibt es eine Kleinigkeit, statt selbst gemachten Adventskalender. Wir backen Plätzchen und stellen den Tannenbaum am 24.12. Auf

  19. Eine meiner liebsten Traditionen an Heiligabend ist der Spaziergang am Nachmittag. Danach gibt es Tee, Punsch und Plätzchen und dann wird schon bald das Christkind kommen.

  20. Ja, sogar viele.
    Gemeinsames Plätzchen Backen mit meiner Schwester, Baum holen mit meinem Schwager und Familie und an Weihnachten dann ein großes Familienessen ♥️

    1. Bei uns ist z. B. Tradition, dass es die ersten Plätzchen erst an Heiligabend gibt und dass zwischen Heiligabend und Dreikönig keine Wäsche gewaschen wird.

  21. Plätzchen backen und dekorieren gehören dazu, genauso wie Weihnachtslieder hören und singen, Basteln, der Adventskranz und natürlich Adventskalender.
    liebe Grüße Hanna

  22. Oh ja! Wir backen nach einem alten Rezept jedes Jahr die Vanillekipferl von Oma, außerdem wird der Weihnachtsbaum gemeinsam ausgesucht und geschmückt und Weihnachten feiern wir seit ein paar Jahren immer zusammen mit der Uroma wo es am Heiligabend Kartoffelsalat mit Würstchen gibt.

  23. Bei uns gibt es Traditionen ubdRituale auf die wir uns sehr freuen. Plätzchen backen, Wunschbaumaktion, Deko basteln, Baum schmücken

  24. Wir haben einen Adventskalender, mit 4 Taschen für die Adventssonntage. Darin ist immer etwas für eine gemeinsame Aktivität, z.B. ein Bastelprojekt, etwas fürs Plätzchen backen,… gemeinsame Zeit ist das schönste Geschenk für uns

  25. Das Fest der Familie gemeinsam und mit Heimlichkeiten vorbereiten … Vorfreude, schöne Freude … und damit schenkt man sich ja selber viel Freude … Plätzchen backen, Geschichten lesen, vorlesen oder lauschen … unbedingt auch Kerzen und Kuscheldecken 🙂

    euch wünsche ich ebenfalls einen wunderbaren zweiten Advent 🙂

  26. Bei uns wohnt in der Weihnachtszeit ein kleiner Weihnachtswichtel. Außerdem schmücken wir gemeinsam den Tannenbaum und hören dabei Weihnachtslieder. Und wir sitzen jeden Abend mit einem Weihnachtsbuch auf der Couch und lesen gemeinsam.

  27. Ich arbeite in der Betreuung einer Grundschule und bastele, male und singe in der Vorweihnachtszeit mit den Kindern. Das ist jedes Jahr richtig toll!

    1. wir laufen immer durch ein extrem beleuchtetes und geschmücktes Viertel bei uns in der Stadt. Und dann noch die üblichen Dinge wie Adventskalender öffnen, Tannenbaum schmücken und Plätzchen backen

  28. Ein wunderschönes Gewinnspiel ♥️
    Vielen lieben Dank für die tolle Chance. Wir backen zusammen Plätzchen, schmücken den Weihnachtsbaum und essen erst, bevor es die Bescherung gibt. Außerdem feiern wir mit den Verwandten gemeinsam.

    Ich würde mich von Herzen über das Buch für unsere kleine Maus freuen. Es ist total interessant, welche anderen Bräuche es noch gibt. Ganz viel Liebe geht an euch raus ♥️

  29. Unsere Tradition ist es, jedes Jahr am 24.12. den Weihnachtsbaum aufzustellen. Diesen schmücken dann mein Sohn und ich. Auf diese Tradition freue ich mich das ganze Jahr über

  30. Wir suchen gemeinsam einen Tannenbaum aus & legen Weihnachten immer ein Tablett mit Plätzchen und Milch für den Weihnachtsmann auf die Terasse.

  31. Wir sagen uns gegenseitig Gedichte auf oder singen Lieder zu Heilig Abend bevor es Geschenke gibt.
    Ich würde mich sehr über dieses Buch freuen, vielleicht schleicht sich ja dann ein neuer Brauch bei uns auch mit ein. ☺️

  32. Hm… bei uns ist es Tradition das ich mit meiner Tochter Plätzchen backe und mit ihr den Tannenbaum schmücke. Danke für das schöne Gewinnspiel.
    LG Yvonne

    1. Heilig Abend zum Gottesdienst mit Krippenspiel in die Kirche, danach gemütlich daheim Zusammensein und der Geschenke entdecken unter dem Tannenbaum.

  33. Es ist so spannend und bereichernd, von den verschiedenen Bräuchen auf diesem Erdball zu erfahren. Und dann auch noch so wunderschön illustriert! Tolles Buch! Bei uns ist es Brauch, am Morgen des 24.12. Weihnachtsmützen aufzusetzen und sich auf den Weg zu lieben Freunden zu machen, um ihnen kleine Geschenke vorbeizubringen. Außerdem stecken wir den anderen Mietern in unserem Wohnhaus selbstgemachte Karten in die Briefkästen.

  34. eigentlich sogar 3
    Heiligabend bei meinen Eltern mit Christkindklingeln
    1. Weihnachtstag nur wir mit unseren Geschenken vom Kanadischen/amerikanischen Weihnachtsmann, der kam dann in der Nacht
    2. Weihnachtstag kommen noch die Wichtel mit Geschenken, die dann auch Klingeln mit den Schwiegereltern

    So werden wir der Geschenkeflut etwas Herr und Frau und die Kinder können sie auch genießen und an den jeweiligen Tagen damit Spielen.

  35. Wir gehen Heiligabend immer spazieren und wenn wir zurückkommen stehen die Geschenke unter dem Weihnachtsbaum. 🙂
    Am 1. Feiertag gehen wir alle zusammen Essen. Da können wir alle mal ein bisschen entspannen weil sich niemand um Essen kümmern muss.:D

    1. Wir gehen am Heiligen Abend immer in den frühen Nachmittagsgottesdienst um dann anschließend noch ganz in Ruhe durch die wunderschön glitzernde Stadt spazieren zu gehen. Alles ist geschlossen und ruhig. Nur so beginnt für uns der Weihnachtsfrieden…

  36. Ja. Wir fahren an Heiligabend immer zuerst zu unserer Tante, gehen dort zur Kirche und trinken zusammen Kaffee. Erst danach gibt es bei uns zuhause Abendessen und Bescherung.

  37. Wir haben einige Weihnachtstraditionen.
    Am 04.12. stellen wir am Barbaratag immer Zweige in einer Vase auf die dann an Heiligabend blühen. Da meine Uroma Barbara hieß denken wir so auch immer an sie.

  38. Wir haben nicht wirklich eine Weihnachtstradition. An Heiligabend gibt es immer eine Suppe und kaltes Buffet mit kleinen Häppchen. Damit jeder zwischendurch nochmal zugreifen kann 🙂

    1. wir machen viel gemeinsam. schmücken, Plätzchen backen, Weihnachtsmarkt….einfach alles nochmal anders genießen, irgendwie intensiver

  39. Natürlich gibt es bei uns verschiedene „Traditionen“.
    Da wir allerdings meistens kurz vor dem oder am Heiligabend mehrere Stunden Fahrt zu meinen Eltern auf uns nehmen, ist es tatsächlich jedes Jahr eher ein bisschen anderes Mischmasch aus dem, was geht, und ich oder mein Mann aus unserer Kindheit kennen.
    Liebe Grüße,
    Elisabeth

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

ANZEIGE
NEWSLETTER ABONNIEREN
GEWINNSPIELE
ZUM BUCHSHOP