Menü
Suche
Close this search box.
Suche

Vom Wolf, der lieb sein wollte

Den Wolf kennt man aus vielen Märchen und Geschichten oft nur als den „bösen Wolf“. Sei es nun Rotkäppchen, Die sieben Geißlein oder Peter und der Wolf. Auch in der Fabel kommt der Wolf meist nicht gut weg – Eigenschaften wie listig, gierig oder dumm werden ihm zugeschrieben. Über diesen schlechten Ruf ist der Wolf in Mei Matsuokas Kinderbuch „Vom Wolf, der lieb sein wollte“ einfach nur empört. Es ist an der Zeit, dass sich das ändert…

Das könnte euch auch interessieren

Text: Anika Klee
Illustration: Stella Eich
Text: Ariane Pinel
Illustration: Ariane Pinel
Text: Anna Milbourne
Illustration: Asa Gilland
Text: Lisa Wirth
Illustration: Lisa Wirth
Text: Sabine Bohlmann
Illustration: Simona M. Ceccarelli
Text: Moritz Petz, Amélie Jackowski
Illustration: Amélie Jackowski
Text: THiLO
Illustration: Silvio Neuendorf
Text: Tom J. Schreiber
Illustration: Philipp Ach
Text: Kristin Roskifte
Illustration: Kristin Roskifte
Text: Ben Lerwill
Illustration: Marina Ruiz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

NEWSLETTER ABONNIEREN
GEWINNSPIELE
INTERVIEWS
ZUM BUCHSHOP