Menü
Suche
Close this search box.
Suche

Vom Wolf, der lieb sein wollte

Den Wolf kennt man aus vielen Märchen und Geschichten oft nur als den „bösen Wolf“. Sei es nun Rotkäppchen, Die sieben Geißlein oder Peter und der Wolf. Auch in der Fabel kommt der Wolf meist nicht gut weg – Eigenschaften wie listig, gierig oder dumm werden ihm zugeschrieben. Über diesen schlechten Ruf ist der Wolf in Mei Matsuokas Kinderbuch „Vom Wolf, der lieb sein wollte“ einfach nur empört. Es ist an der Zeit, dass sich das ändert…

Das könnte euch auch interessieren

Text: Susanna Mattiangeli
Illustration: Vessela Nikolova
Text: Sandra Grimm
Illustration: Pina Gertenbach
Text: Leo Timmers
Illustration: Leo Timmers
Text: Christiane Sobik
Illustration: Peter Schmidt
Text: Maren Graf
Illustration: Annabelle von Sperber
Text: Sam Sattin
Illustration: Tomm Moore
Text: Lena Walde
Illustration: Carola Sieverding
Text: Charlotte Guillain
Illustration: Jo Empson
Text: Jasmin Schaudinn
Illustration: Stéffie Becker
Text: Amy Guglielmo
Illustration: Natalia Rojas Castro

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

NEWSLETTER ABONNIEREN
GEWINNSPIELE
INTERVIEWS
ZUM BUCHSHOP