Menü
Suche
Close this search box.
Suche

Schneeglück verschenken

Was ist das? Schnee? Den hat Herr Bär noch nie gesehen. Die Welt und der Wald sehen ganz anders aus! So wundervoll und zauberhaft. Herr Bär staunt, tanzt, probiert Schneeflocken und ist ganz aufgeregt. Daran muss er unbedingt seine Freunde teilhaben lassen. Doch die Girlitze sind den Winter über in ein wärmeres Land gezogen. Wie soll Herr Bär sein „Schneeglück verschenken“? Da hat die Maus eine Idee…

Das könnte euch auch interessieren

Text: Lisa Wirth
Illustration: Lisa Wirth
Text: Sabine Bohlmann
Illustration: Simona M. Ceccarelli
Text: Moritz Petz, Amélie Jackowski
Illustration: Amélie Jackowski
Text: THiLO
Illustration: Silvio Neuendorf
Text: Tom J. Schreiber
Illustration: Philipp Ach
Text: Kristin Roskifte
Illustration: Kristin Roskifte
Text: Ben Lerwill
Illustration: Marina Ruiz
Text: Rachel Ignotofsky
Illustration: Rachel Ignotofsky
Text: Martin Fuchs
Illustration: Marina Halak
Text: Jan Birck
Illustration: Jan Birck

2 Antworten

  1. Schneeglück verschenken

    Schauen wir aus dem Fenster, so sind wir glücklich und freuen uns an dem Schnee.
    Zwar ist es z.Zt nicht viele Schnee. Aber alles ist winterlich weiß.
    Meine Enkelkinder mit 4 und 2 Jahren leben in den Anden Perus. Ihre Eltern arbeiten ehrenamtlich an einer deutschen Schule und einem deutsch geführten Krankenhaus mit.
    Per Handy und Facetime lese ich meinen zwei Mädchen Bücher vor. Sie freuen sich so sehr über Schneegeschickten obwohl es bei ihnen jetzt eher Sommer ist.

    Natürlich schicke ich ihnen auch regelmäßig Bücher.

    Fröhliche Weihnachten Beate Gast

    1. Liebe Beate,

      das finde ich ganz wunderbar, dass Du das so machst.

      Dir/Euch ebenfalls ein frohes Weihnachtsfest, entspannte Feiertage und einen guten Rutsch ins neue Jahr.

      Liebe Grüße
      Janet

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

NEWSLETTER ABONNIEREN
GEWINNSPIELE
INTERVIEWS
ZUM BUCHSHOP