Menü
Suche
Close this search box.
Suche

Für jeden ein Licht

Simon und seine beste Freundin Teresa sind voller Vorfreude und zählen die Tage. Simon und seine Familie feiern Chanukka, Teresa und ihre Familie Weihnachten. Abends erstrahlen ihre Fenster im festlichem Licht: Blau und Weiß, Rot und Grün. Aber eines Nachts wirft jemand einen Stein durch das Fenster von Simons Haus, und die Kerzen der Chanukkia erlöschen. Am nächsten Abend zündet Simon die Kerzen wieder an und Teresa hängt ein Bild einer Chanukkia an ihr Fenster. Eine Geste, die sich tausendfach verbreitet; in Wohnhäusern und öffentlichen Gebäuden: „Für jeden ein Licht: Ein Weihnachtswunder“…

Das könnte euch auch interessieren

Text: Kristin Roskifte
Illustration: Kristin Roskifte
Text: Ben Lerwill
Illustration: Marina Ruiz
Text: Rachel Ignotofsky
Illustration: Rachel Ignotofsky
Text: Martin Fuchs
Illustration: Marina Halak
Text: Jan Birck
Illustration: Jan Birck
Text: Marie Gamillscheg
Illustration: Anna Süßbauer
Text: Kobi Yamada
Illustration: Charles Santoso
Text: Yayo Herrero
Illustration: Luis Demano
Text: Claus Mikosch
Illustration: Cornelia Pompsch
Text: Anna Taube
Illustration: Anan Wainakh

126 Antworten

  1. Eine unfassbar schwierige Frage.. Ich habe vor fast genau 3 Jahren meine geliebte Freundin verloren, die innerhalb von einem Tag verstorben ist, ohne mich verabschieden zu können. Es schmerzt immer wieder. Insbesondere, weil sie eine kleine Tochter und einen Mann zurück gelassen hat. Gleichzeitig sehne ich mich nach meinen Ahnen und hätte auch gerne Großeltern kennengelernt, um mehr über mich, meinen Charakter, mein Wesen und mein Aussehen zu erfahren. Ich will keinen Menschen und kein Tier, dass zu meinem Leben gehört und in meinem Herzen ist, jemals missen.

  2. Das Gewinnspiel ist beendet. Vielen Dank für eure Kommentare. Mögen die Wünsche in die Welt hinausfliegen. Und vielleicht wird ja der eine oder andere in Erfüllung gehen. Die Weihnachtsglücksfee hat nun gezogen und gewonnen hat:

    Merle

    Ich werde dich persönlich per E-Mail informieren. Bitte schau auch im Spam-Ordner nach, könnte sein, dass ich vielleicht dort lande.

    Viel Freude beim Lesen!
    Janet

  3. ja, für Frieden. Aber auch im speziellen gerade für eine gute Freundin, die innerhalb eines Jahres ihren Mann udn ihre Mutter verloren hat, beides ganz plötzlich.

  4. Hallo liebe Janet,

    Ich würde mir für uns und die Kinder eine sorgenfreie, glückliche Zukunft wünschen, dass wir die nächsten Jahre noch ganz viele tolle Momente sammeln können und die Kinder ihren Lebensweg nach ihren Vorstellungen und vor allem erfüllt und glücklich bestreiten können.

  5. Hi janet!
    So doof es auch noch klingen mag. Ich würde gerne noch einen Tag mit meiner kleinen boxerhündin Maya verbringen dürfen. Sie hat mich 2008 am Leben gehalten. Am 4.4 23 ist sie sechs Jahre Tod und sie fehlt mir sehr!
    Eigentlich sollte man sich Frieden, Unterstützung für Menschen ohne Wohnung und so was wünschen. Und das ist auch richtig. Aber mein Herzenswunsch gehört meiner Maya! gvlg tine

    1. Für die Gesundheit würde ich ein Licht anzünden: für Familie, Freunde und mich.
      In diesem Jahr haben wir ganz besonders (und tragisch) erkannt, wir wertvoll Gesundheit ist.

      Liebe Grüße
      Sabine

      1. Frieden und die Gleichstellung aller Menschen egal welche Religion, Hautfarbe, Herkunft… Finanzielle Gleichverteilung (alle haben die selben finanziellen Mittel zur Verfügung, Armut soll es nicht mehr geben)

  6. Wenn man sich das aktuelle Weltgeschehen ansieht: Friede, kein Krieg, Freiheit für alle; das sein zu können, wer man sein möchte; das anziehen zu können, wonach einem ist, mit Kopftuch ohne Kopftuch, lange Hose, Rock, Kleid, egal. Dass sich jeder lieber darf, wenn er/sie mag; jeder sein darf, wir er/sie ist.
    Für meine kleine Familie wünsche ich mir Gesundheit, Gelassenheit und eine schöne gemeinsame Weihnachtszeit.

    1. Eine schwere Frage, die in aktuellen Zeiten nur schwer auf einen Wunsch zu beschränken ist. Aber so oft wie ich auch schon für Gesundheit und Friede Lichter in der Kirche angezündet habe, widme ich diesen Wunsch passend zum Buch einem respektvollen, toleranten und solidarischen Umgang miteinander, der so manchen Wunsch nach Frieden und Nächstenliebe zur Folge hat.

    1. Leider reicht aktuell ein Wunsch nicht aus. Allerdings, wenn ich jedem wünsche, dass es ihm so gut geht wie mir, müssten eigentlich alle zufrieden sein

  7. Bei uns steht das Entzünden der Kerzen an Weihnachten immer als Zeichen für alle verstorbenen Liebsten, die an diesem Tag leider nicht bei uns sein können. Wir denken gemeinsam an sie und an die schönen Erinnerungen.

  8. Mir schmerzt es so, unsere Kinder in diese herausfordernde Welt loszuschicken. Ich würde ein Licht anzünden für friedvolles Miteinander.

    1. Mein Licht würde für meinen Wunsch nach einem friedvollen und emphathischen Umgang miteinander stehen. Für eine Welt ohne Hass und Spaltung.

  9. Meine Kinder wünschen sich von ganzem Herzen, dass es keine Kriege, Gewalt, Armut und Hunger mehr gäbe, sondern dass alles, ohne Streit fair verteilt wird ❤️

  10. Weltfrieden würde an erster Stelle stehen! Aber es muss auch eine Erziehung dahin stattfinden. Es sollte als Schulfach Emphatie eingeführt werden. Dort könnte man auch dieses Buch lesen, denn wir dürfen nicht vergessen!

  11. Ich würde ein Licht für jeden Menschen anzünden der es gerade nicht leicht hat, und mir wünschen dass auch diese schöne Weihnachtstage verbringen können.

  12. Für mein Kind wünsche ich mir einen Erdenball auf welchem ein friedliches, respektvolles Miteinander gegenüber Menschen, Tiere & Natur selbstverständlich ist. Wie schon Astrid Lindgren einst sagte: „Niemals Gewalt!“ ☮️️

    1. Meine Kinder wünschen sich von ganzem Herzen, dass es keine Kriege, Gewalt, Armut und Hunger mehr gäbe, sondern dass alles, ohne Streit fair verteilt wird ❤️

  13. Ich würde eines anzünden für die Gesundheit meiner Familie.
    Und wenn ich die Möglichkeit hätte ein weiteres für den Weltfrieden.

  14. Für mehr Umweltschutz auf der Welt. Dass alle Menschen und die Politik mehr für den Umweltschutz macht und wichtige Gesetzte eingeführt und auch richtig umgesetzt werden! Auf alle Dächer Solaranlagen, mehr erneuerbare Energien allgemein, Weiterentwicklung von wertvollen Projekten, weniger 9latikmüll und und und…

  15. Hallo liebe Janet!

    Ich würde mir wünschen das meine beiden Kinder immer den richtig weg in ihrem Leben wählen und das die in eine glückliche Zukunft blicken können!

    Liebe Grüße

  16. Ich würde immer ein Licht für meine Familie anzünden.
    In der derzeitigen Zeit würde ich auch gerne ein Licht für die Menschen in der Ukraine anzünden.

  17. ich würde es entzünden und mir wünschen das meine schwerstkranke Tochter wieder gesund werden würde. 13 Jahre leid ist einfach lange genug

  18. Ich würde den Wunsch nutzen, um damit zu versuchen, dass die Menschen zur Vernunft kommen, was dann alles beinhaltet. Sich nicht bekriegen und hassen, auf die Natur achten , etc.

    1. Das Buch werde ich auf jeden Fall für meine Schüler*inne besorgen. Ein Licht anzünden möchte ich für mehr Gemeinschaftssinn (für die jetzige aber auch kommende Generationen).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

ANZEIGE
NEWSLETTER ABONNIEREN
GEWINNSPIELE
ZUM BUCHSHOP