Menü
Suche
Close this search box.
Suche

Ein magischer Weihnachtsabend

Marie liebt Weihnachten. Ihr größter Traum ist es, eines Tages dem Weihnachtsmann zu begegnen. Dieses Jahr muss es einfach gelingen. Doch genau an Heiligabend geht das Mehl aus. Keine Plätzchen für den Weihnachtsmann? Eine Katastrophe! Marie bietet an neues zu besorgen. Begleitet von ihrem Bruder geht es hinaus in die Dunkelheit. Und dort wartet ein ganz besonderes Abenteuer auf die zwei: „Ein magischer Weihnachtsabend“…

Das könnte euch auch interessieren

Text: Anika Klee
Illustration: Stella Eich
Text: Ariane Pinel
Illustration: Ariane Pinel
Text: Anna Milbourne
Illustration: Asa Gilland
Text: Lisa Wirth
Illustration: Lisa Wirth
Text: Sabine Bohlmann
Illustration: Simona M. Ceccarelli
Text: Moritz Petz, Amélie Jackowski
Illustration: Amélie Jackowski
Text: THiLO
Illustration: Silvio Neuendorf
Text: Tom J. Schreiber
Illustration: Philipp Ach
Text: Kristin Roskifte
Illustration: Kristin Roskifte
Text: Ben Lerwill
Illustration: Marina Ruiz

166 Antworten

  1. Das Gewinnspiel ist beendet. Vielen Dank für eure Kommentare. So märchenhaft und geschichtenwundervoll ist die Weihnachtszeit. Die Weihnachtsglücksfee hat nun gezogen und gewonnen hat:

    Julia Reisberg

    Ich werde dich persönlich per E-Mail informieren. Bitte schau auch im Spam-Ordner nach, könnte sein, dass ich vielleicht dort lande.

    Dir ein magisches Lesevergnügen!
    Eure Janet

  2. Oh was für ein schönes Buch…
    hier sind es der Klassiker 3 Haselnüsse für Aschenbrödel, Der Nußknacker, vielleicht auch Die Schneekönigin und Die 12 Monate z.b.

  3. Weihnachten verbinde ich mit keinem bestimmten Märchen. Aber die Weihnachtsmärchen im Fernsehen, die sind hier fester Bestandteil der Adventszeit!

    Danke für die tolle Verlosung (:

  4. Märchen gehören generell zur Weihnachtszeit, finde ich 🙂 Ein bestimmtes habe ich dabei nicht im Kopf. es muss nicht im Winter spielen oder ein Lebkuchenhaus darin vorkommen.

  5. Ich verbinde viele Märchen und Geschichten mit Weihnachten, ua Drei Haselnüsse für Aschenbrödel, aber auch Geschichten wie Michel aus Lönneberga o. ä. Seit meiner Jugend gehört dann auch noch Harry Potter dazu
    Ich liebe diese verträumte und magische Zeit.

  6. Obwohl es ja kein traditionelles Märchen ist, sondern eher ein Winter-Bilderbuch ist mir dazu spontan
    „Es klopft bei Wanja in der Nacht“ eingefallen, denn am Weihnachtsabend können die Tiere doch sprechen und ich finde das Buch, mit der wunderschönen Botschaft passt auch zu Weihnachten;-)

  7. Hallo und herzlichen Dank für dieses schöne Türchen! Märchen gehören für uns auf jeden Fall in die Weihnachtszeit, insbesondere Drei Haselnüsse für Aschenbrödel, Väterchen Frost, Frau Holle und Die Schneekönigin.

    Liebe Grüße
    Katja

  8. die Kinder in unserer Betreuung verbinden noch keine Märchen mit Weihnachten , sondern eher Madita, Tomte Tummetot oder Petersson und sie würden sich riiiiesiiig freuen

  9. Guten Abend meine liebe!
    Bei uns gab es das ganze Jahr über Märchen. Aber ich würde sagen, „sterntaler“ und „das Mädchen mit den schwefelhölzern“. gvlg tine

    1. Ich liebe 3 Haselnüsse für Aschenbrödel und ich kann es jedes Jahr immer wieder sehen und freue mich, dass meine Kinder es mittlerweile mit schauen

    1. Für mich bleibt es Schneewittchen und Aschenbrödel. Es gibt so viele schöne, kindgerechte Versionen davon. Märchen sind generell für mich mit dem Winter tief verankert.

  10. Definitiv „Drei Nüsse für Aschenbrödel“
    Und, zwar kein Märchen, aber definitiv auch noch „Rudolph“ und „der Nussknacker“ ❤️

  11. Wir haben oder lesen gerade: Leander Linnens Wunderladen/Winterzeit, tief verschneit/Kai und die Weihnachtsdiebe/Weihnachtsschwein und alle 3 Bänder von der Weihnachtosaurus.

    Wir lieben lesen.

  12. Das kleine Mädchen mit den Schwefelhölzern verbinde ich mit der kalten Jahreszeit. Ein trauriges Märchen. Allerdings lehrt es uns, das wir dankbar dafür sein können, ein warmes Zuhause zu haben; Menschen die uns lieben und immer Essen auf dem Tisch stehen zu haben.

  13. Natürlich mit „Drei Nüsse für Aschenbrödel“, weil der Film passenderweise in einer traumhaft verschneiten Landschaft spielt, was der Geschichte (zusammen mit der Musik) noch diesen ganz besonderen „Zauber“ verleiht. Einfach DAS perfekte Märchen zu Weihnachten!

  14. Wir haben jedes Jahr gemeinsam Drei Nüsse für Aschenbrödel im Fernsehen geschaut, ich finde, das passt auch so schön zu Weihnachten

  15. Nicht direkt ein Märchen im klassischen Sinne, aber für mich ist es “Mio, mein Mio“ von Astrid Lindgren, weil die Verfilmung in meiner Kindheit jedes Jahr zur Weihnachtszeit im Fernsehen kam.

    1. Weihnachten denke ich immer an Sissi. Das haben wir von klein an immer geguckt. Und damals dachte man ja auch, die Geschichte sei so gewesen.
      Ein magischer Weihnachtsabend hört sich total spannend an. Genau das Richtige für mein wildes Mädel.
      Danke für deine tollen Buchtipps. Ich wünschte mir, dass man solche Vorschläge mal in den Buchhandlungen bekommen könnte.
      ‍♀️

  16. Drei Nüsse für Aschenbrödel
    Die Musik, der Klang, die Winterlandschaft, die Kleidung in dem Film, dieser macht ein heimeliges Gefühl für Weihnachten

  17. Bei mir ist es sicher wie bei vielen anderen auch, dass Märchen „Drei Haselnüsse für Aschenbrödel“. Ich kann mich nicht erinnern wann wir das Märchen in der Weihnachtszeit nicht gesehen haben. Aber auch Charles Dickens Weihnachtsgeschichte gehört für mich zur Weihnachtszeit.

  18. Danke für das schöne Gewinnspiel, wir lieben Bücher. Mit Weihnachten verbinden wir Wichtelbücher und Geschichten vom Weihnachtsmann. In meiner Kindheit war es auch Pippi Langstrumpf ich liebte ihren Baum mit Geschenken für die Kinder im Dorf.

    1. Für uns ist die Weihnachts-/ Adventszeit unsere magische Märchenzeit. Neben Schneeweißen und Rosenrot oder 3 Haselnüsse für Aschenbrödel sowie Dornröschen gehören bei uns der Polarexpress und Beutolomäus zu unseren Ritualen. Am liebsten lesen, hören oder sehen wir die Märchen/ Filme bei Kerzenschein am Tannenbaum.

    2. Ich liebe ja den Film Polarexpress zu Weihnachten.
      Mein Sohn Elias verbindet Hänsel und Gretel durch das LebkuchenHaus mit Weihnachten.
      Bei uns gibt es auch das Märchenland an Weihnachten.
      So schön.

      1. „Die Schneekönigin“ Eine weiße, magische Welt und wer weiß, vielleicht sind Knecht Ruprecht, Nikolaus und Weihnachtsmann nur ihre Untertanen?! ❄️

      1. Guten Morgen liebe Janet,

        mit der Weihnachtszeit verbinde ich „Das Mädchen mit den Schwefelhölzern“. Auch die Weihnachtserzählung von Charles Dickens wird jeden Advent gelesen.

        Liebe Grüße und einen guten Start in die Woche
        Sabine

    1. und mit Weihnachten verbinde ich eindeutig das Märchen mit dem alten Scrootche . also die Weihnachtsgeschichte von Charles Dickens .

      auch andere Geschichten, nicht direkt Märchen verbinde ich richtig mit Weihnachten. von Astrid Lindgren „Lotta“ & „Michel aus Lönneberga“ & „Pippi Langstrumpf“ & “ Maditha“, “ Kinder von Bullerbü“ usw… immer wieder ein Fest das anzusehen

    1. Wie sollte es anders sein
      Drei Haselnüsse für Aschenbrödel

      Aber auch ansonsten mag ich Märchen
      Dankeschön und alles Gute ‍♀️

  19. Mit einem Märchen verbinde ich Weihnachten nicht, aber mit einer Geschichte von Pippi Langstrumpf. Da hängt sie für die Vögel als Geschenke Futter draußen in den Weihnachtsbaum. Daraus entstand bei uns das Ritual, an Heiligabend beim Spaziergang Meisenknödel entlang unseres Weges aufzuhängen. Jedes Jahr wieder schön.

  20. Ich verbinde grundsätzlich mit allen Märchen Weihnachten, weil ich erstens Märchen über alles liebe, und die Zeit um Weihnachten ja auch wirklich magisch, märchenhaft und voller Erinnerungen an die Kindheit ist, zum anderen natürlich weil wir uns immer Märchen anschauen, denn tatsächlich kommen um die Feiertage ja allerlei davon. Besonders verbinden tu ich natürlich 3 Haselnüsse für Aschenbrödel, aber auch Prinzessin Fantaghiro.

    1. Frau Holle, Aschenbrödel, der kleine Lord und viele viele Weihnachtsgeschichten, die neu hinzukommen! Wir lieben auch Jacks wundersame Reise mit dem Weihnachtsschwein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

NEWSLETTER ABONNIEREN
GEWINNSPIELE
INTERVIEWS
ZUM BUCHSHOP