Menü
Suche
Close this search box.
Suche

Deine zauberhafte Weihnachtsnacht: Zum Lesen und Spielen

„Deine zauberhafte Weihnachtsnacht: Zum Lesen und Spielen“ – Der Weihnachtself hat die besonders wichtige Aufgabe auf die Adressenliste achtzugeben, auf der die Namen aller Kinder der Welt stehen. Aber ausgerechnet am Tag vor Weihnachten verliert er diese. Er sucht in der Geschenkefabrik, in der Werkstatt, im Postraum, in der Küche und bei den Rentieren, aber sie ist und bleibt verschollen. Wie sollen denn nun die Geschenke bei den Kindern ankommen? Ob die Weihnachtsnacht noch zu retten ist?

Das könnte euch auch interessieren

Text: Lisa Wirth
Illustration: Lisa Wirth
Text: Sabine Bohlmann
Illustration: Simona M. Ceccarelli
Text: Moritz Petz, Amélie Jackowski
Illustration: Amélie Jackowski
Text: THiLO
Illustration: Silvio Neuendorf
Text: Tom J. Schreiber
Illustration: Philipp Ach
Text: Kristin Roskifte
Illustration: Kristin Roskifte
Text: Ben Lerwill
Illustration: Marina Ruiz
Text: Rachel Ignotofsky
Illustration: Rachel Ignotofsky
Text: Martin Fuchs
Illustration: Marina Halak
Text: Jan Birck
Illustration: Jan Birck

115 Antworten

  1. Das Gewinnspiel ist beendet. Vielen Dank für eure Kommentare. Wow, was für wundervolle Geschenkideen. Die Weihnachtsglücksfee hat nun gezogen und gewonnen haben:

    Anastasia
    Nada
    Katja

    Ich werde euch persönlich per E-Mail informieren. Bitte schaut auch im Spam-Ordner nach, könnte sein, dass ich vielleicht dort lande.

    Viel Spaß beim Lesen, Basteln und Spielen!
    Eure Janet

  2. Das ist ja eine süße Idee mit der Kulisse. Mal was ganz anderes.
    Hier bekommen nur die Kinder Geschenke. Seit einigen Jahren schon. Wobei der Mann und ich uns schon noch beschenken. Es gibt eine Duplo Eisenbahn für den Wichtel, ein Minecraft Spiel für den Ehemann , ein OBall für die ganz Kleine.

  3. Fotos für die Familie. Ein Buch, einen Regenschirm und ein Mobile für die Gnomse. Dieses Jahr wollten wir es in Grenzen halten, weil die Familie immer etwas zu großzügig ist 😉 danke für die Verlosung ((:

  4. Dieses Jahr gibt es nur Geschenke fürs Kind. Wir Erwachsenen schenken uns nichts, sondern haben einen Urlaub mit allen zusammen geplant (2 Großelternpaare, unsere kleine Tochter, der Hund und wir.

    1. Bücher…sehr viele….muss nich weiter Weihnachtsmann wichtelhelfer spielen und einpacken…es gibt aber auch eine Uhr oder Hörspiele sowie einige Kleinigkeiten die gewünscht wurden zB Schnitzmesser

  5. Guten Abend meine liebe!
    Ein tolles Türchen! Ich zähle mal ein paar Familienmitglied auf. Freunde, Nachbarin und mein gruppenteam spare ich uns
    meine Eltern bekommen einen Kalender mit Fotos von der Familie. mein Vater neon reflektierende überzieh teile für seine Schuhe wenn er Fahrrad fährt. meine mutter noch Kaffeebohnen Meine Nichte eine kuscheldecke.meine Neffen je ein Buch, eine Nikolaus Plätzchen Dose und selbstgebastelte Kerze mit Gutschein für Kino,popcorn und Getränk. meine Schwester eine porzellan Teekanne, verschiedene Sorten losen Tee, teeei und von Mister O’Lui einen schlüsselanhänger mit dem bieberbären plus Name. vlg Tine

  6. Fürs Kind gibt es Lego, Spiele (das Labyrinth Junior u.a.) und was von TipToi. Bücher behandeln wir wie Lebensmittel – die gibt es ohne Anlass 🙂

  7. Hallo liebe Janet!

    Dieses Jahr schenke ich viel selbst gemachtes! Z.b. gebrannte Mandeln, Magenbrot, Adventshupferl, Adventslikör….

    Liebe Grüße

  8. Bei uns gibt es kleine Geschenke wie neues Parfum oder einen Schal mitbenütze. Also nützliche Dinge die wir sowieso brauchen. Ansonsten ist das beste und größte Geschenk gemeinsam zusammen zu sein.

  9. Das Christkind bringt -hoffentlich- etwas von den gewünschten Brettspielen und Bausteinen vom Wunschzettel. Vielen Dank für die Verlosung, ein wunderschönes Spiel-Buch!

  10. Unser Sohn erlebt sein erstes Weihnachtsfest und wir wollten ihn ungern mit Geschenken überladen. Einige wenige Dinge reichen da völlig aus. Er bekommt ein schönes Holzauto, ein Bilderbuch zu Weihnachten, einen Motorikwürfel, eine CD mit Kinderliedern, die schon meine Kindheit verzaubert haben und ein Xylophon für erste musikalische Versuche.

  11. unsere Tochter hat sich Musikinstrumente gewünscht und unser kleiner Sohn bekommt einen Spielteppich. Dazu noch ganz normale Legobausteine und ein Puzzle.
    Für Bücher ist die Oma zuständig …
    Für die Erwachsenen gibt es Likör und Schokolade, das übliche halt …

  12. ♡♡♡ Für meine älteste Enkeltochter habe ich eine Nintendo Switch gewonnen 🙂 und die vier kleinen Enkelkinder bekommen Holzbausteine, Puzzles, einen Bagger und Bücher. Alles gebraucht und gut erhalten auf Flohmärkten und Basaren erstanden 😉 für die beiden Mädchen habe ich jeweils noch eine Paw Patrol Bettwäsche in rosa, der Junge die Tierrettungsstation von Schleich ( auch gewonnen) 🙂
    Meine vier erwachsenen Kinder und die Schwiegersöhne müssen sich mit meiner Abwesenheit zufrieden geben und damit, dass ich versuche mich gut zu benehmen.
    Für meine 85jährige Mama habe ich leider auch nur eine Kleinigkeit, aber auch die kommt von Herzen ♡♡♡

  13. Für die Kinder gemeinsam gibt es eine Sprossenwand mit Zubehör, dann gibt es noch je einmal kuschelige Bettwäsche, je ein Buch und etwas zum malen/basteln.

  14. Dieses Jahr sind ausnahmsweise mal keine Bücher unter dem Tannenbaum. Dafür tragbare CD-Player mit tollen Kopfhörern, Kleidung und ein wenig Spielzeug.

  15. Wir als Bücherfamilie würden uns riesig über den Gewinn freuen. Da ich auch in der Kita lese, würde der Gewinn für viele strahlende Augen sorgen. ♥️

  16. Bücher Kinder und zum kochen, Akupressur Matte, Taschenmesser, Inliner, Warmie und noch ander Dinge. Aber am schönsten finde ich den Regionalen Weihnachtshonig den verschenken wir gleich 5 mal.

  17. Hallo und auch heute wieder ein großes Dankeschön für die nächste großartige Verlosung! Was für eine schöne weihnachtliche Box! Die Kombination von Lesen und Spielen ist wirklich eine tolle Idee und sehr gerne versuche ich für die schöne Box mein Glück! Ich verschenke dieses Jahr zu Weihnachten auch Bücher und Spiele, Kuscheltiere, Kleidung, Kalender und einen ganz besonderen Nussknacker, der in Handarbeit gefertigt wurde.

    Liebe Grüße
    Katja

  18. Die Kinder bekommen von allen zusammen neue Kopfhörer (und unsere Tochter, die immer noch gerne liest, ein bisschen „Lesefutter“) Für meinen Mann gibt‘s Karten für die Landesgartenschau im nächsten Jahr und für die Großeltern wie jedes Jahr einen Fotokalender.

  19. Wir erfüllen uns kleine und grosse Wünsche. Neben einem Spielzeug gibt’s praktische Lernspiele, Bücher, Kleider, Socken, viel selbst gebackenes und gesammeltes (Nüsse, Äpfel) und selbst gemachtes (Kerzen, Cremes, Marmelade, Liköre, Elixier, kleine Basteleien…) – für jeden ne Kleinigkeit

  20. Gemeinsamzeit und viel selbstgemachtes, dazu jeweils ne Keinigkeit.❤️ Für unsere kleine Tochter gibts ein Laufrad, Bücher und Puzzle.

  21. Viel gemeinsame Zeit und kleine persönliche Erinnerungen in Form von Kalendern, Karten, personalisierten Holzanhängern für den Weihnachtsbaum, Briefe für meine Liebsten usw. Gerade in der Zeit sollte man dankbar sein, einander zu haben und jeden Augenblick genießen

  22. Was für eine wunderschöne Box, die würde ich gerne meinen Kindern schenken. Ansonsten verschenke ich dieses Jahr Spielzeug, Bücher, Hörspiele und gemeinsame Zeit.

  23. Wie immer nur Kleinigkeiten. Hausschuhe und ein kleiner persönlicher Wunsch für unsere Töchter. Untereinander schenken meine Frau und ich nichts. Dafür nehmen wir uns viel Zeit für die Familie, ist ja nicht das Fest der Geschenke.

  24. Da es in unserer Familie viele „Leseratten“ gibt, liegen einige Bücher unter dem Weihnachtsbaum.
    Angefangen bei „Wieso, weshalb, warum“ Junior über Bergromane für die Oma, bis hin zum wundervollen Bildband über Island;-)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

NEWSLETTER ABONNIEREN
GEWINNSPIELE
INTERVIEWS
ZUM BUCHSHOP