Menü
Suche
Close this search box.
Suche

Das NEINhorn und die SchLANGEWEILE

Dort, wo alle gliglaglücklich sind, wo man Seifenblasen pupst als Kind, wo sich alle Sätze reimen, sagt ein Einhorn ständig: NEIN! Glücklich? NEIN! Nach einem Streit mit der KönigsDOCHter, dem WASbären und dem NAhUND verlässt das NEINhorn den Herzwald und trifft im Dschungel auf die SchLANGEWEILE. Die allesss ssschlangweilig findet. Aber das bringt das NEINhorn auf eine Idee. Welche? Lessst ihr in „Das NEINhorn und die SchLANGEWEILE“…

Das könnte euch auch interessieren

Text: Lisa Wirth
Illustration: Lisa Wirth
Text: Sabine Bohlmann
Illustration: Simona M. Ceccarelli
Text: Moritz Petz, Amélie Jackowski
Illustration: Amélie Jackowski
Text: THiLO
Illustration: Silvio Neuendorf
Text: Tom J. Schreiber
Illustration: Philipp Ach
Text: Kristin Roskifte
Illustration: Kristin Roskifte
Text: Ben Lerwill
Illustration: Marina Ruiz
Text: Rachel Ignotofsky
Illustration: Rachel Ignotofsky
Text: Martin Fuchs
Illustration: Marina Halak
Text: Jan Birck
Illustration: Jan Birck

343 Antworten

  1. Das Gewinnspiel ist beendet. Vielen Dank für eure Kommentare und Tipps gegen die SchLANGEWEILE. Die Glücksfee ist nun fleißig gewesen und hat gezogen: Je ein Exemplar von „Das NEINhorn und die SchLANGEWEILE“ macht sich auf die Reise zu:

    Antonia
    Nada
    Christiane Wrage

    Ich werde euch persönlich per E-Mail informieren. Bitte schaut auch im Spam-Ordner nach, könnte sein, dass ich vielleicht dort lande.

    Viel Freude beim Lesssssen!
    Eure Janet

  2. Gegen Langeweile hilft immer ein lustiges und spannendes Buch lesen, basteln, malen, kochen, backen oder einfach raus an die frische Luft!

  3. Gegen Langeweile hilft bei uns Musik hören, Malen, Lesen und Podcasts hören…
    Gemeinsam Spiele spielen, mit dem Hund raus gehen usw…
    Aber wir würden gerne wissen was man mit der SchLANGEWEILE macht

  4. Oh wie großartig! Wir haben ALLE Bücher/ Hörbücher von Herrn Kling und die helfen natürlich auch gegen Langeweile. Ansonsten ab an die frische Luft oder Tanzen, Tanzen, Tanzen!

    1. Meine Ssssssssccchhhlangeweile vertreibe ich am liiiieeebsten mit Bücher voooorlesen, meinen Enkelinnen oder in der Schulbetreuung. Aaaallllleeee Kinder würden sich über das Neeeiiiinnhorn RRRRIIIIEEEESSSIG freuen.
      Die in

  5. Ein gutes Buch das einen tollen Vorleserythmus hat! Z.b. der erste Teil. Hier haben die kinder schnell mit gesprochen Das macht total Gaudi, wir wurden förmlic hineingezogen und weg ist die Langeweile!

  6. Wir hören gerne eine Hörspiel-CD (das Neinhorn ist ein großer Favorit!) und zeichnen von dem, was erzählt wird.
    Alternativ wird aber auch gebacken, oder Lego und Playmobil gespielt.
    Was aber auch immer wieder ein Langeweile-Killer ist, sind die guten alten Familienspiele wie z.B. UNO oder Kniffel und und und…

  7. OMG OMG OMG Ich liebe das Neinhorn <3 Brauche Buch Nr. 2 unbedingt, aber muss noch warten, da ich kein Geld hab xD
    Langeweile kommt bei mir nie auf. Bin immer beschäftigt- mit Buch, kreativen Arbeiten, am Laptop, mit Haushalt, Filme/Serien, Spiele, Familie, etc… 🙂

  8. Ich muss einfach nur raus vor die Tür gehen und drauflosgehen. Es gibt immer Dinge zu finden, zu entdecken und zu bestaunen. Meistens kullern mir dann gleich auch noch Gedichte dazu in den Kopf.

  9. Wir kuscheln wenn es langweilig wird oder spielen Knete. Ausmalen ist auch gut, es ist die Umsetzung der Langeweile in etwas Produktives 😉

  10. Mein Sohn kennt das Neinhorn aus der Kita und liebt dieses Buch. Wir würden uns sehr darüber freuen.
    Gegen Langeweile hilft bei uns immer Lego bauen oder klettern.

  11. Langeweile….gibt’s nicht. Wir haben immer so viel verrückt Sachen im Kopf. Oh je von wem das die Mädels wohl haben.
    Nur auf Autofahrten, aber dafür gibt’s Hörbücher.
    Lg,Bine

  12. Gegen Langeweile hilft Langeweile.
    Dann entstehen meisten richtig toll Sachen!
    Kder ziemlich chaotische
    Aber Hauptsache, die Langeweile ist weg

  13. Ich habe jetzt begonnen, in der Grundschule zu arbeiten. Da kommt keine Langeweile auf. Die Kinder würden sich aber sehr über das Buch freuen.

    1. Es kommt bei zwei kids mittlerweile sehr selten vor das mit langweilig ist. Sollte ich nochmal welche haben, werde ich diese wohl einfach mal genießen. 🙂

  14. oh, das ist ja toll, dass es eine Fortsetzung vom Neinhorn gibt! Bei uns hilft gegen Langeweile eine Runde raus gehen in den Park oder zum Spielplatz oder gemeinsame Aktionen wie Backen

  15. Wir gehen in den Wald zum Toben, Flitzen, einfach mal laut sein. Danach kann man sich bestens zu Hause einkuscheln und gemeinsam ein Buch lesen. Dann ist die Langeweile schnell verschwunden. Wir würden uns sehr über dieses wunderschöne Buch freuen!

  16. Langeweile? Habe ich anscheinend verlernt… dafür sagt meine Tochter immer wieder „Mir ist sooo langweilig“. Wenn wir mit ihr spielen, ist alles wieder gut! Aber das Buch wäre großartig, das wünscht sie sich wirklich sehr!

  17. Wenn es mir langweilig ist, dann bastle ich sehr gerne nach Ideen, welche mir im Kopf rumschwirren. Ich fände das Buch toll, den Kindern aufzuzeigen, wie sich das Einhorn langweilt. Heutezutage gibt es leider immer weniger Kinder, welche Langeweile ertragen können. Vielen Dank fürs Gewinnspiel!

  18. Ich würde es ja einfach genießen, wenn ich mal wieder Langeweile hätte! Aber nun, irgendwann bestimmt mal wieder. Das Kind schaut sich nach ein bisschen Jammern dann tatsächlich Bücher an. Eine gute Strategie, finde ich!

  19. Langeweile?
    Wenn ich mal Langeweile bekommen sollte,dann schnapp ich mir meine kleine Maus (Tochter) und mach Musik an.Dann singen und tanzen wir solange wie wir können.

  20. Puuh, also wenn wirklich mal ganz spontan Langeweile aufkommen sollte, dann geht’s eigentlich immer raus in die Natur. Da kann man so viele schöne Dinge entdecken od machen ☺️ wir würden uns mega über den nEinhorn Gewinn freuen

    1. Bei Langeweile spielen wir verstecken 😉
      Wie lieben das NEINHORN und das 2. Buch zu gewinnen, wäre eine mega Weihnachtsüberraschung!!!
      L. G. Anna

      1. Gegen Langeweile hilft bei uns eigentlich immer eine Höhle zu bauen und dort gemütlich Kekse zu essen und Bücher anzuschauen.. Spätestens daraus entwickeln sich neue Ideen

  21. Langeweile kenne ich nicht. Gibt immer was zutun.
    Und mein Kind hat meist nur ganz kurz Langeweile und dann die tollsten Ideen – wie es sein soll halt

  22. Hallo und auch heute wieder herzlichen Dank für die schöne Verlosung! Wenn sich bei uns die Langeweile breit macht, dann genießen wir manchmal auch das Nichtstun, manchmal suchen wir uns dann aber einfach eine schöne Beschäftigung, wie z. B. Malen, Lesen, Basteln oder zurzeit gerade auch mal Plätzchen backen.

    Liebe Grüße
    Katja

  23. Langeweile? Oh das ist schon lange her. Wir spielen Spiele, Bauen mit Lego oder Basteln oder Lesen. Und ansonsten hilft auch gut das Rausgehen an die frische Luft. Da kann man nie Langeweile haben. Die Nachbarn haben Hühner, der Bauernhof bietet immer was zu Gucken.

  24. Ich kenne keine Langeweile mehr…
    Bei den Kindern hilft (außer gemeinsam Lesen) meist ganz gut sie zum Aufräumen zu animieren. Das finden sie doof und sie finden dabei ganz schnell etwas das sie ablenkt und beschäftigt.
    Ansonsten hilft vor allem beim Großen aber auch gut, ihm eine sinnvolle Beschäftigung zu geben. Staub wischen z.B. oder Laub rechen.

  25. Im Zweifelsfall baut mein Großer Lego oder wir überlegen zusammen, was man mit der verfügbaren Zeit noch machen kann. Meist Malen oder Basteln und dazu Hörbuch hören oder natürlich ein witziges Buch lesen 🙂

  26. Langweilig wird es (mit) unserem Wirbelwind eigentlich selten. Und wenn doch, kuscheln wir uns mit einem schönen Buch auf die Couch.

  27. Wenn die Schlangeweile zuschlägt, schlafen wir zurück….mit Risiko und Siedler Marathon….oder wir gehen wandern…Mal raus die Nase durchpusten ️ lassen …

  28. Wenn wir Schlangeweile haben, spielen wir Brettspiele, schauen einen Film oder zocken gegeneinander auf der Wii U ☺️. Natürlich würden wir aber auch lesen, wenn wir so ein tolles Buch hier hätten. Deshalb drücken wir fest die Daumen ✊

  29. Langeweile mit zwei kleinen Kindern…. Das kenne ich nicht. Hier wird gebacken, gespielt, gebastelt, gelesen, verwüstet, gestritten und vertragen etc.

  30. Also eigentlich finden wir Langeweile gar nicht schlimm! Im Gegenteil, erst durch ein bisschen Langeweile kommen wir hier auf die besten Ideen, besten Geschichten, besten zu erlebenden Abenteuer, kreativsten Basteleien. Sollte es also tatsächlich mal langweilig sein heißt es hier: zurücklehnen und genießen, dann kommen die Geistesblitze von ganz alleine

  31. Wenn es langweilig wird bei uns, gibt es oft eine kleine kitzelattacke und dann gibts wieder viele neue Ideen zum spielen oder basteln oder Turnen.

  32. Wenn es bei uns schlangweilig wird, dann denken wir uns Geschichten aus, zum Beispiel eine von Diamantenen Kirschkernen die sich auf der ganzen Welt verteilen und es glittert und funkelt überall – danach geht’s uns wieder gut

  33. Langeweile herrscht wenn sie überhaupt aufkommt immer nur kurz.
    Sind wir unterwegs üben wir gerade Klatschspiele, die ich noch aus der Schule kenne.
    Zu Hause hole ich die Kisten mit Bastelkram raus und sie basteln ohne Plan drauf los. Hörbücher helfen auch – dann wird aus Langeweile einfach Chillen.
    Ich persönlich hätte gern mal wieder Langeweile…

    1. Da kann ich leider nicht mitreden: Langeweile(?) , was ist das? Ich kenne aber dafür die ‚Zu – viele – Ideen-Lähmung‘, wenn ich nicht weiß, was soll ich zuerst machen und am Ende die Zeit mit Unentsvhlossenheit vertrödelt habe. LG Sabine ‍♀️

  34. Basteln, malen oder ab auf den Spielplatz… Danke für die tolle Gewinnchance. Wir lieben das erste Neinhorn Buch und würden uns sehr freuen. ❤️

  35. Ich schaue mir in solchen Momenten gerne Fotoalben von früher an, die meine Eltern mit vielen tollen Erlebnissen/ Fotos aus meiner Kindheit bestückt haben.

    1. An die frische Luft gehen hilft immer gegen Langeweile. Wir gehen am liebsten in den Wald, denn da gibt es immer etwas zu entdecken. Ansonsten lieben wir Bücher sehr. Das Neinhorn wird hier vom 4-jährigen Sohn heiß geliebt und ich lese es rauf und runter. Das zweite Buch fehlt uns noch zu unserem Glück. 😉

  36. Ich mache viel selbst. Da kommt selten Langeweile auf. Aber wenn, lese ich – das geht im Alltag irgendwie unter. Oder häkele.
    Aber am ehesten schnappe ich mir die Kinder und gehe mit ihnen in den Wald.

    1. Langeweile? Niemals Kinder und Job, da gibt’s das nicht. Eher Langeweile bei den Kindern, dann lesen wir tatsächlich sehr gerne

  37. So ein toller Gewinn! Wir lieben das NEINhorn.

    Wenn bei uns Langeweile kommt, gehen wir entweder raus, lesen und spielen ein Brettspiel.

  38. Auf jeden Fall raus an die frische Luft. Vor allem wenn sich die Kinder langweilen 🙂 Auf den Spielplatz, eine grosse Runde mit dem Fahrrad /Roller, in den Wald. Das hilft hier am besten bei Langeweile

    1. Meist hilft dann rausgehen. Und wenns kalt ist sammeln wir einfach ein paar Wald Utensilien und basteln danach mit Stöcken Blättern etc
      Meine Tochter ist großer Neinhornfan und würde sich mega über das zweite Buch freuen

  39. Basteln, backen, lesen, tanzen, singen, nach draußen gehen… einfach die Zeit zusammen verbringen!!! Dann vergeht die Zeit rasend schnell!

  40. Bei uns kommt so gut wie nie Langeweile auf und diese verteiben wir ganz schnell mit dem Lesen eines guten Buches.
    Da meine Tochter zu Weihnachten das Neinhorn als Buch und Spiel bekommt, wäre der zweite Band on top perfekt! 🙂

  41. Gegen langweile hilft uns was zusammen zu machen, z.b. Buch vorlesen oder lego spielen.Wenn das Wetter gut ist, draussen gehen ist immer eine gute Idee da draussen ist selten langweilig.

  42. Bei uns ist es so, daß wenn Langeweile aufkommt und man Vorschlägt ein Spiel zu spielen oder zu basteln, das meist hilft. Oder auch aufs Sofa kuscheln und vorlesen.

    LG Nicole

  43. Also bei uns kommen in einer solchen Situation dann zum Einsatz: raus an die frische Luft, eins der vielen Gesellschaftsspiele, Musik lauter machen und/oder natürlich auch ein Lieblingsbuch zur Hand nehmen.
    Wir haben den ersten Teil vom Neinhorn schon zuhause und des Öfteren herzlich gelacht. Das machen wir doch gerne wieder mit Teil 2! 🙂

  44. Wenn bei uns Langeweile herrscht, tun wir erstmal nichts dagegen, sondern lassen sie wirken…früher oder später kommen dann die kreativsten Einfälle von ganz allein. Aber lesen ist natürlich auch immer eine großartige Alternative
    Danke für die tolle Gewinnchance. Schöne Vorweihnachtszeit allen!

  45. Ein gutes Buch oder Musik sind bei Langeweile immer eine gute Idee. Aber im Alltag mit zwei Kindern kommt Langeweile nur gaaaaanz selten auf.

  46. Wenn das Wetter es zulässt, geht es raus an die frische Luft. Ansonsten ist es beim Lesen oder Basteln ganz schnell nicht mehr schlangweilig.

  47. Wenn Bücher, Basteln, Malen und Gesellschaftsspiele nicht mehr helfen, dann geht es raus zum Spaziergang. Dort entdecken wir immer wieder etwas Neues, sodass die Langeweile ganz schnell verfliegt.

  48. Langeweile wäre tatsächlich mal wieder schön zu erleben. Aber falls sie in ruhigen Zeiten mal aufkommt, genieße ich sie ganz bewusst und freue mich, ein Buch zu lesen.

  49. Langeweile? Ich lache immer noch. Freie Zeit nutze ich gerne für ein kurzen Schläfchen. Mein Kind hat schon mal ab und an Langeweile und bastelt, malt oder liest dann.

  50. …wir warten vor Langeweile gespannt auf das 2. Buch. Meine Oma hat mir das Erste so oft vorgelesen, dass ich die tolle Geschichte schon gut nacherzählen kann. Liebe Grüße Xenia

  51. Langeweile? Öhm, freie Zeit nutze ich gerne zum Lesen. Wenn die Kinder Langeweile beklagen, dann nur kurz und schwupps- spielen, singen, lesen, Quatsch machen, irgendwas geht immer.

  52. ….. hüpf…hüpf angekommen und schnell ins Gewinnspiel gehüpft
    Bei Langeweile beschäftigen wir uns mit basteln und natürlich lesen….

  53. Mir hilft gegen die Langeweile ein gutes und fesselndes Buch oder richtig laute Musik, zu der man dann verrückt durchs Zimmer tanzen kann.

    1. Wir basteln uns Fantasiewelten in Kartons oder probieren Rezept aus, wie der allerbeste Schleim hergestellt wird, gefunden haben wir das beste Rezept noch nicht, aber wir bleiben dran

    1. Krabbelt die Langeweile aus der Ecke, hilft der Griff zu Papier und bunten Stiften! Die wunderschönen Illustrationen der “Neinhorn”-Abenteuer sind dann beim Zeichnen und Malen sehr inspirierend.

  54. Lesen oder gemeinsam einen Film schauen. Oder tatsächlich einfach mal langweilig sein und nichts machen. Ist auch schön wenn man sonst immer nur unterwegs ist und viel zu tun hat.

    1. Tatsächlich kenne ich seit den Kids, also seit 9 Jahren keine Langeweile mehr. Und wenn die Kinder diese plagt, dann suchen wir nach Bastel ideen. Gehen zum Buchregal… Irgendwas fällt uns da immer ein.

  55. Zunächst einmal möchte ich sagen dass wir das putzige Neinhorn lieben!
    Sowas wie Langeweile kenne ich gar nicht
    Und meine Tochter kann sich auch ganz gut allein beschäftigen bzw macht es gern also wenn ich etwas RUHE habe lese ich oder schaue Netflix

  56. Ach wie schön!
    Gegen Langeweile hilft bei uns oft zu backen. Da kommen sowohl Kind als auch Mama auf kreative und entspannte Gedanken. ☺️

  57. Musik hören, mit den Kindern etwas backen, einen Film schauen, kreativ werden oder einfach mal die Langeweile „aushalten“ und die Gedanken schweifen lassen 😀

  58. Tatsächlich kommt bei uns selten Langeweile auf und falls doch, machen wir es uns mit Kakao und Keksen gemütlich und lesen ein Buch zusammen. Liebe Grüße!

  59. Oh liebe Janet wieder so eine tolle Buchvorstellung und ein Supergewinn. Das Buch steht ganz oben auf der Wunschliste meine Tochter, da schon der erste Teil hier heiß und innig geliebt wird. Bei Langeweile helfen uns Bücher und das Abtauchen in Phantasiewelten oder mal so richtig herzhaft Lachen 🙂 eine schöne Adventszeit!

  60. Langeweile gibst hier natürlich auch, aber unsere beiden Mädels sind echte Leseratten und daher hilft ein Buch eigentlich IMMER!! Wir würden uns so sehr über das Buch freuen, können auch beim ersten schon wunderbar lachen
    Ganz liebe Grüße und eine schöne Vorweihnachtszeit

  61. Großes Kind ist öfter die Schlangeweile. So lange das kleine Kind jedoch Klebeband, Schere und Papier, oder genug Lego hat, wirds ihm nie langweilig.

  62. Langeweile ist etwas, dass bei uns ziemlich selten auftritt, muss ich gestehen. Dafür haben wir aber viel mehr Neugier bei uns!
    Wenn wir mal nicht gerade in Bücher versinken, werden wir kreativ mit Bastelmaterialien, Filzen figuren zusammen, kümmern uns um den Haushalt oder Unternehmen vieles wie z.B. „Die Harzer Wandernadel“.
    Aber meistens sind wir durch und durch Bücherwürmer und lesen jedes Buch noch etliche Male durch bis wir es beinahe auswendig können.
    Wir würden uns wahnsinnig über ein Exemplar freuen.

  63. Bei drei, bald vier Kindern gibt es selten Langeweile. Aber wenn doch, dann fange ich meist an etwas zu basteln und die Kinder machen dann mit.

  64. Bei Langeweile höre ich gern Musik oder ein Hörspiel und setze mich dabei an die Nähmaschine. Hier kann ich super entspannen und freue mich am Ende über die schönen Ergebnisse. Sollte ich dazu mal keine Lust haben, dann gehe ich auch gern mal eine große Runde im Wald spazieren. 🙂
    Liebe Grüße, Vivien

  65. Langeweile eher selten, aber wenn doch wird gebastelt und gelesen… oder raus auf den Spielplatz… wir spielen auch gern gemeinsam spiele oder machen auch mal einen kinoabend…
    Liebe Grüße und eine schöne adventszeit

  66. Wenn Langeweile aufkommt, höre ich mal wieder auf das NEINhorn zu spielen und Zack – habe ich eine Aufgabe! Meistens ist dann die Küche fällig…

  67. Die Langeweile selbst ist sooo eine tolle Phase, denn dadurch entstehen die schönsten und manchmal auch interessantesten Ideen.
    Und wenn sich wirklich mal garnichts findet, dann ist es immer toll ein schönes Buch zur Seite zu haben das Mama gemeinsam mit einem liest und dabei die schlechte Stimmung wegkuschelt.❤️✨

  68. Langweilig wird es bei uns nie. Wir malen, basteln, spielen und toben, bauen Höhlen und besonders Rollenspiele sind bei den Kids gefragt… Zum runterfahren gibt’s dann ein Buch und Kuschel-Zeit.

  69. Da die zwei Kinder beim Vorlesen des ersten Buch des Neinhorns schon mitsprechen können, wäre es super, nun das zweite Buch auch zu haben.

    1. Ach, als Mama von 3 Mäusen habe ich NIE Langeweile. Meine Kinder hingegen schon manchmal. Oft hilft ein Buch, ein Gesellschaftsspiel oder auch Stifte und was zum Ausmalen.

    1. Auch wenn bei uns selten Langeweile aufkommt (irgendwas ist ja immer), nutzen wir die Zeit zum Lesen… besonders wenn es draußen so regnerisch und stürmisch ist wie die letzten Tage.
      Vielen Dank für die Vorstellung und das Gewinnspiel. Habt eine schöne Adventszeit.

    1. Langeweile ist für meine Klasse und mich ein Fremdwort, aber sollte es tatsächlich mal so weit kommen würden wir zum Beispiel eine freie Lesezeit haben. Oder natürlich raus gehen, das hilft immer.

      Liebe Grüße

    1. Bei langeweile geht es raus in die Natur.Wir haben ein Hirschgehege direkt hinterm Garten und in der Adventszeit kuscheln Wir uns mit Tee u Bücjern auf die Couch.

  70. Beim Spielen und Vorlesen mit dem Enkelkind wird es nie langweilig. Zwei kleine Kätzchen sind auch gut gegen Langeweile. Basteln und Handarbeit, Lesen und Gartenarbeit im Sommer

    1. Wenn uns denn mal langweilig wird, finden wir immer noch ein tolles Buch, zum Vorlesen… sehr gerne das NeinHorn, weshalb der zweite Band perfekt passen würde!

  71. Ich kann gar nicht sagen, wann ich das letzte Mal so richtig Langeweile hatte. Meistens findet sich im Haushalt immer irgendwas, was noch erledigt werden muss. 🙁

  72. Das Buch steht schon ganz lange auf unserer Muss-noch-dringend-gelesen-werden-Liste . Ein Gewinn wäre so toll!
    Wenn bei uns Langweile aufkommt, hilft UNO, unser Sohn (7) liebt das Kartenspiel einfach und hat ein richtiges Glückshändchen, weil er fast immer gewinnt.

    1. Unsere ganze Familie liebt den Humor von Marc-Uwe Kling, sogar unser kuschelige WOLLENsittich hört gespannt zu, wenn meine Jungs beim Lesen kichern!
      Es gibt bei uns also keine Langeweile, solange wir unsere Bücher haben. Zum vollen Glück fehlt uns nur dieses eine Buch…

  73. Leider kenne ich das Wort „Langeweile“ nur aus Büchern seit ich Kinder habe, meinen Haushalt, den Job und den Hausbau würde ich mir liebend gerne den ein oder anderen Moment der Langeweile wünschen! Früher habe ich gerne gelesen oder gebastelt! Auch meine Kinder basteln und malen gerne, wenn mal die „Schlangeweile“ auftaucht.

  74. Mir wird es so schnell nicht langweilig . Ich MALE und BASTEL gerne . Dann muss ja ab und zu noch etwas im Haushalt gemacht werden. Und sonst bin ich gerne im Internet .

  75. Mein Sohn wurde sich riesig freuen. Er findet das NEINhorn super lustig. Er den Gewinn mit seiner Freundin und seinem besten Kumpel teilen. Die finden die Einwohner aus dem Herzwald auch toll.

    LG, Nicole

    1. Wir lieben das NEINhorn <3 und Langeweile ist in der jetzigen Zeit manchmal ein Thema bei uns. Aber meist kommen einem dann die besten Ideen 🙂 Die kleine Prinzessin hier würde sich riesig über diese tolle Buch freuen. <3<3

  76. Langeweile gibt es bei uns nicht!
    Wir wohnen auf dem Bauernhof und da ist immer etwas los
    Abends genießen wir allerdings den Feierabend auf dem Sofa und lesen oft ein Buch

    1. Unsere ganze Familie liebt den Humor von Marc-Uwe Kling, sogar unser kuschelige WOLLENsittich hört gespannt zu, wenn meine Jungs beim Lesen kichern!
      Es gibt bei uns also keine Langeweile, solange wir unsere Bücher haben. Zum vollen Glück fehlt uns nur dieses eine Buch…

    2. Langeweile? Ich selbst kenne tatsächlich seit Jahren keine Langeweile mehr.
      Als Kind habe ich mir grundsätzlich immer ein Buch genommen, wenn sonst nix zu tun war.
      Meine Mädels basteln und malen für ihr Leben gern, damit bekommen sie ihren Tag gut vorüber oder es werden Bücher geholt. Die 3jährige lässt sich gerne vorlesen und schaut sich alles gern genau an.

  77. Ich selber habe nie Langeweile aber unsere Große (6) dafür umso öfter. Meistens lassen wir das dann laufen, machen höchstens ein paar allgemein Vorschläge – und irgendwann setzt dann ihre eigene Kreativität ein und die Langeweile ist vorbei. Basteln und malen steht dann hoch im Kurs und hilft fast immer

  78. Langeweile wird bei uns durch Bücher gefüllt! und wenn alles nichts hilft geht es an die frische Luft neue Abenteuer erleben die ganz bestimmt nicht langweilig werden!

    1. Wir haben gerade große Langeweile. Seit über 2 Wochen mit zwei Kindern zuhause „eingesperrt“. Dagegen hilft viel Lesen, basteln, Spielen, Höhle bauen, … wobei es so langsam echt schwer wird:-(

  79. Langeweile? Zeit zum bewussten Entspannen auch für Kinder … dazu gehören definitiv Bücher 🙂 ein Neinhorn klingt da sehr verlockend 🙂

    Liebe Janet, ich wünsche dir eine beinnliche und entspannte Adventszeit. Vielen lieben Dank für deine tollen Buchvorstellungen … Elke aus Blankenburg Harz

  80. Wenn überhaupt mal Langeweile aufkommt, lasse ich mir meist eine schöne Aktivität mit und für meine Kinder einfallen: Basteln, lustige Geschichten ausdenken oder jetzt im Winter Plätzchen backen 🙂

  81. Wenn wir Langeweile haben, dann packen wir uns ein paar Sachen zum Lunchen ein und fahren an den Strand. Muscheln sammeln, Füße baden, Steine stapeln oder schauen uns die Schiffe an.

  82. Die Tür aufmachen und raus gehen, bei jedem Wetter. Das bringt meistens Abwechslung rein. Manchmal ist aber auch basteln oder ein lustiges Brettspiel genau das richtige

  83. Wenn es langweilig wird gehen raus an die frische Luft. Einfach spazieren. Frische Luft tanken. Zu entdecken gibt es auch immer was. Wir lieben es draußen.

  84. Wenn die Kinder Langeweile haben, hilft es wenn wir auf den Dachboden gehen, dort lagern wir immer mal Spielsachen und tauschen sie ab und zu aus, so werden die „alten“ Spielsachen wieder so interessant als wären sie neu 🙂

  85. Musik anmachen und eine Runde tanzen und dabei ganz laut „NEIN“ und „DOCH“ rufen. Und wenn dann noch jemand „WAS???“ fragt, dann ist die Langeweile direkt vergessen… 😉 oder mit allen zusammen ein Buch lesen und anschauen. Das hilft auf jeden Fall auch immer. Wir würden uns sehr über den zweiten Teil des „Neinhorns“ freuen.

    1. Bei Langeweile lesen wir gerne oder machen ein Spiel. Mein Töchterchen vertreibt sich die Langeweile zur Zeit auch gerne mit Telefonieren mit der besten Freundin

      1. Wir lieben das Neinhorn. Und würden uns riesig über die Schlangeweile freuen.
        Wenn bei uns mal Langeweile aufkommt, dann gehen wir zusammen raus. Eine große Runde an der frischen Luft hilft da sehr.
        Viele Grüße Aileen

  86. Hallo liebe Janet!
    Wir lieben das neinhorn. Mein Sohn findet die lustigen tiervarieanten piepen und kreiert dann auch immer welche dazu 🙂
    Um das neue Buch Lauf ich auch schon eine Weile rum!

    Bei Langeweile hilft immer ein gutes
    Buch 🙂
    Liebe Grüße

  87. Wie cool ist das denn, wir lieben ja schon den ersten Band, soooo lustig.
    Bei Langeweile machen meine Kinder total gerne Bügelperlen oder lesen ein Buch. Wenn mir langweilig ist, backe ich sehr gerne oder lese auch.

    1. Hihi, hier hilft es, wenn wir sagen, dass die Kinderzimmer aufgeräumt werden müssen, dann ist von Langeweile nichts mehr da.
      Aber meistens finden die Kinder irgendwas zu lesen, bauen, spielen usw.
      Liebe Grüße

      1. Auch ich kenne keine Langeweile.
        Entweder sind da die Kinder oder der Haushalt oder unzählige Hobbys. Früher hab ich einfach zu einem Buch gegriffen wenn mir langweilig war. Was besseres gibt es ja nicht. 🙂

        Viele Grüße,
        Karolina

    1. Ohh, die liebe Langeweile, wer kennt sie nicht, man ist einfach zu nichts zu begeistern.
      Mir und auch den Kindern hilft es dann doch, einfach ganz Aufmerksam der Stille zu lauschen und Geräusche wahrzunehmen, daraus entwickelt sich dann meist ein kleines Musikstück, bei denen wir nach und nach mit mehr Geräuschen einen Rhythmus kreiieren. Und meist hilft am Ende auch ein Hörspiel, was zum Basteln oder ein gutes Vorlesegespräch. 🙂
      Aber tatsächlich habe ich für Langeweile kaum Zeit :D. Würde mal wieder gut tun.

  88. Richt Langeweile kennen wir gar nicht. Wir können Stundenlang lesen, spielen, malen, basteln und natürlich auch mit den Hunden draußen spazieren gehen. Lese Nachschub können wir immer gebrauchen.

  89. Danke für die Verlosung!! Meine Zwerge und ich lieben das Neinhorn es wird sehr oft gelesen.
    Langweile ist manchmal gut und wichtig, denn wenn man sich langweilt kommt man oft auf die besten Ideen
    Also, wir hüpfen dann mal in den Lostopf und drücken alle Daumen

  90. Bei der großen wird entweder vorgelesen oder sie bastelt / macht Bügelperlen Bilder und hört dazu ein Hörbuch! Raus gehen hilft aber auch immer- mit den kleinen Zwillingen ist Welt entdecken immer toll!

  91. Ich selbst erinnere mich kaum an Langeweile, irgendwas ist ja immer…aber laut Kind hilft da nur was zu gucken, lesen oder spielen. Es ist je nach Stimmung etwas anderes, gestern half hier gegen gähnende Kinderlangeweile eine Kugelbahn zu bauen, vorgestern nur unter Protest in den Garten geschickt zu werden – half für 1,5 Stunden *grins*. Liebe Grüße Alexandra

  92. Die Langeweile aussitzen bringt oft die besten Ideen, was man machen kann. Da werden meine richtig kreativ…
    Ansonsten was basteln, kochen, backen, Vorlesen, raus gehen

    1. Sich anziehen und raus an die frische Luft, danach eine schöne heiße Tasse kakao und wir suchen uns gemeindam ein Buch aus das wir uns vorlesen

  93. Oh wie toll! Darüber würden sich meine Kinder sehr freuen. Teil 1, das Neinhorn wird bei uns in Dauerschleife vorgelesen. Ich wünsche allen eine schöne Adventszeit und bleibt gesund!

  94. Wir malen, lesen oder gehen in den Garten, dort gibt es immer etwas zu tun.
    Am schönsten ist es bei Regenwetter durch die Pfützen zu springen, für meine Tochter jedenfalls:)

    Liebe Grüße

  95. Bei Langeweile hilft ganz klar: Lesen! So kann man im Handumdrehen Abenteuer erleben, in Fremde Welten eintauchen, Rätsel lösen, lachen… 🙂

    1. Oh wir lieben das Neinhorn! Und haben schon voller Vorfreude den Trailer für das neue Buch gesehen. Wir lieben auch die anderen Kinderbücher von ihm und die Känguruchroniken sowieso (freu mich schon, wenn meine Kinder alt genug dafür sind)
      Toller Gewinn!

  96. Bei uns hilft gegen Langeweile ein schöner Spaziergang, Vorlesen oder die Bügelperlen auszupacken oder bei langweile im Auto: Geschichten erfinden (einer fängt mit einem Satz an, der nächste sagt den nächsten Satz und so weiter…).

  97. OHG Langeweile … früher von mir gehasst und jetzt innig herbeigesehnt …. Richtig Langeweileist kaum vorhanden … denn wenn Zeit ist, habe ich immer Wunschdinge zu tun , wie lesen, Stricken, nähen (lernen) oder schlafen .. mein Sohn kennt aber Langweile … und möchte dann am liebsten zocken … da dass nicht immer geht, versuchen wir es mit Puzzlen oder Tischtennis spielen oder Kugelbahnbauen …

  98. Wenn es bei uns langweilig wird, hilft meist, zusammen ein Buch anschauen, oder jetzt in der Weihnachtszeit, einfach Backen! Wir würden uns sehr über das Buch freuen!

    1. Oh Langeweile hatte ich schon lang nicht mehr. Meine Kinder kennen das aber schon sehr gut mit der Langeweile. Aber dank spiele, malen, backen singen oder lesen – vergeht die Langeweile schnell.

        1. Ich habe jetzt begonnen, in der Grundschule zu arbeiten. Da kommt keine Langeweile auf. Die Kinder würden sich aber sehr über das Buch freuen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

NEWSLETTER ABONNIEREN
GEWINNSPIELE
INTERVIEWS
ZUM BUCHSHOP