Menü
Suche
Close this search box.
Suche

Alles außer flach

Alles außer flach: Im Zuge des Gastlandauftritts werden die Niederlande und Flandern auf der Leipziger Buchmesse 2024 ein vielfältiges Programm in Leipzig und anderen Städten Deutschlands präsentieren. Neben Literaturveranstaltungen soll es zusätzlich in der Rubrik „Alles außer Literatur“ auch Programme und Events in den Bereichen Bildende Kunst, Erinnerungskultur, Musik, Theater & Film geben.

Willkommen Niederlande & Flandern

„Neue Stimmen, neue Perspektiven“, „Kinder- und Jugendliteratur“, „Ohne Übersetzer:innen keine Weltliteratur“, „Digitale Welten“ und „Nachhaltigkeit“ sind die fünf fokussierten Hauptthemen des Gastlandauftritt Niederlande und Flandern auf der Leipziger Buchmesse 2024 unter dem Motto „Alles außer flach“.

Kinder- und Jugendliteratur aus den Niederlanden und Flandern

Kinder- und Jugendbücher aus den Niederlanden und Flandern sind vielfältig, anspruchsvoll, innovativ und spannend: Nach Leipzig sind mit Martijn van der Linden und Maranke Rinck („Bob Popcorn“*), Anna Woltz („Nächte im Tunnel“* und „Skip und der Kaninchendieb“*), Enne Koens („Ich bin Vincent und ich habe keine Angst“*), Stefan Boonen und Illustrator Melvin („Billie und seine Gene“*), Michael de Cock („Hier kommt Bahar Bizarr“*), Leo Timmers („Bär und seine Brille“*) und Edward van de Vendel („Der kleine Fuchs“*) zehn preisgekrönte und international bekannte Kinderbuchautor:innen eingeladen; deren Bücher tonangebend, kreativ, inspirierend sind und sich bei der Themenwahl durch Originalität, Inklusivität und Einfallsreichtum auszeichnen.

Eselsohr – die Fachzeitschrift für Kinder- und Jugendmedien wird für den Gastlandauftritt im Februar eine Sonderausgabe über niederländische und flämische Kinderliteratur herausgeben. Darin unter anderem eine Tour d’Horizon von Mirjam Noorduijn und ein ausführliches Interview mit Edward van de Vendel.

Niederlande & Flandern. Gastland der Leipziger Buchmesse 2024

Wenn die Welt sich verändert, verändert sich die Literatur: Unter und mit dem Motto „Alles außer flach“ möchten sich die Niederlande und Flandern als Gastland auf der Leipziger Buchmesse 2024 mit großen Fragen und Themen unserer Zeit befassen – wie beispielsweise Klimakrise, Nachhaltigkeit, Überkonsum, KI, Geflüchtete weltweit und Krieg in Europa – und das in den vielfältigsten Formen. Neben klassischen Lesungen und Vorträgen wird Literatur über Musik, Installationen, Gespräche, Briefwechsel, Podcasts, Auftritte auf Bühnen präsentiert und anderswo zu erleben sein.

Eure Janet

© studio de Ronners & alles außer flach

Das könnte euch auch interessieren

Eine Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

NEWSLETTER ABONNIEREN
GEWINNSPIELE
INTERVIEWS
ZUM BUCHSHOP